Sie sind hier: Gewerbe > Gewerbeverein > Pressemitteilungen > Aktionen > 
25.9.2017 : 19:04 : +0200

Der zweite Stern von Frauenstein wurde erkämpft!

Fünf Stadtteile + fünf Ortschaftsräte + fünf Tau-Enden +fünf Hindernisse = ein Team

Die fünf Ortschaftsräte der Stadtteile von Frauenstein haben in gemeinsamer Teamarbeit eine Hindernisstrecke zurückgelegt und dadurch symbolisch einen weiteren "Stern im Erzgebirge" geschaffen.

Die Idee und deren Vorbereitung stammt vom Vorstand der IG Gewerbe.

Spielregeln: ein Metallring mit fünf Seil-Enden (je Stadtteil) muss in einem Kreis aus Sportkeulen gehalten werden. Unter dem Metallring ist ein Medizinball befestigt, welcher bei ungünstigen Bewegungen der Teilnehmer die Sportkeulen zum umfallen bringen kann. Die fünf Teilnehmer des Teams müssen einen Hindernisweg aus unterschiedlichen Sportgeräten überwinden. Bei Bodenberührung des Medizinballes oder umfallen der Sportkeulen muss das gesamte Team jeweils fünf Kniebeugen machen.

 

"Erster Stern von Frauenstein"

Nach oben