Sie sind hier: Urlaub > Kunst & Kultur > MISKUS > 2016 > 
25.9.2017 : 0:59 : +0200

Musik, Licht und Steine auf Burg Frauenstein 2016

Brassig und schräg – so bezeichnet die Tam Tam Combony selbst ihre Musik. In einer nicht ganz alltäglichen Besetzung spielen sie am 30. Juli 2016 um 20 Uhr bei Musik, Licht & Steine an der Burgruine in Frauenstein.

Über der groovenden 1-Mann-Rhythmusgruppe aus Helikon und Pauke verbreitet sich der melancholische Charme des Bandoneons, während eine schrille Hawaiigitarre ihre improvisierenden Kommentare einwirft. Im Gepäck haben sie Partymusik und schrecken dabei vor nichts zurück: Popmusik von ABBA und Ace of Base, Schlager der 30er, Adamo und Zigeunermusik aus Rumänien, Musette aus Frankreich oder Tango aus Argeninien.

Im Hintergrund der Szenerie ragt die Burgruine empor, illuminiert mit bunten Farben.

Der Abend lockt auch mit einer historischen Spielszene, in deren Mittelpunkt der 333. Geburtstag des Orgelbaumeisters Gottfried Silbermann rückt. Er trifft an diesem Abend auf Personen, die seinen Lebensweg entscheidend beeinflussten wie Friedrich August I., von dem Silbermann das Prädikat des sächsischen Hof- und Landorgelbauers erhielt oder sein berühmter Schüler Zacharias Hildebrandt, auf den er einen nachhaltigen Einfluss ausübte.

Als kleinen Höhepunkt gibt es am Ende des Programms noch eine Feuer-Pyro-Show des Federgeist Theaters, das alle wieder in die Nacht entlässt.

Karten für dieses Konzert der besonderen Art sind ab 1. Dezember 2015 in allen Freie-Presse-Shops erhältlich. Mehr Informationen unter

www.mittelsachsen.de oder 037207 651240.

 

Musik, Licht & Steine

30. Juli 20 Uhr

Eintritt: Vorverkauf12 €, Abendkasse 13 €, Ermäßigt (Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte ab 60 %) 9 €