Sie sind hier: Urlaub > Aktivurlaub > ...Wandern > Wandervorschläge > ab Frauenstein > 
23.11.2017 : 13:40 : +0100

Wandervorschläge ab Frauenstein

 

Wege um die Burgruine Frauenstein

Die Burgrundwanderungen sind kurze Wanderungen und für alle Altersklassen geeignet, der Wanderer sollte aber festes Schuhwerk tragen. Es gibt Treppen und Wiesenabschnitte, aber keinen asphaltierten oder gepflasterten Untergrund.
Die Wege/Pfade sind mit dem "Stern" und der restlichen Wegstrecke beschildert.
Nicht geeignet für: Radfahrer, Kinderwagen, Gehbehinderte
Start- & Zielpunkt: Markt Frauenstein                                Flyer

Rundweg 1

Länge: 1,3 km, Dauer: 30 Minuten

StreckenführungDownload gpx-DatenDownload Wegbeschreibung

Rundweg 2
Länge: 1,6 km, Dauer: 30 Minuten

StreckenführungDownload gpx-DatenDownload Wegbeschreibung

Rundweg 3
Länge: 2,5 km, Dauer: 40 Minuten

StreckenführungDownload gpx-DatenDownload Wegbeschreibung

Themenrundweg "Naturlehrpfad im Gebirgspark"

Wanderung durch Flora und Fauna der Parkanlage aus dem Jahre 1868, die seit 1997 Flächennaturdenkmal (FND) ist und deshalb "wildromantisch" belassen wird.
Start-/Zielpunkt: Markt Frauenstein
Länge: 2,0 bis 2,7 km; Dauer: 40 bis 50 Minuten

StreckenführungDownload gpx-DatenDownload Wegbeschreibung

Themenrundweg "Kunsterlebnisweg"

Sie sehen die Ergebnisse aus dem Kunstsymposium von 2006 postiert in der freien Natur im Gebirgspark am Fuße der Burgruine Frauenstein. Landschaft, Geschichte und Kunst auf einem leicht begehbaren Weg werden Sie begeistern.

Start-/Zielpunkt: Markt Frauenstein
Länge: 3,15 km; Dauer: ab 45 Minuten

StreckenführungDownload gpx-DatenDownload Wegbeschreibung

Themenrundweg Gottfried Silbermann

Themenrundweg "Silbermann´s Wirkungsstätten"

Die gesamte Wanderung bietet viele Ausblicke auf das Osterzgebirges und führt zu den Wirkungsstätten des sächsisch-königlichen Orgelbaumeisters:
Start-/Zielpunkt: Markt Frauenstein
"Der junge Silbermann" besucht das Geburtshaus in Kleinbobritzsch und die Orte seiner Jugend in Frauenstein - Länge: 4,4 km, Dauer: 1:00 h
"Der Orgelbaumeister" besucht die Kirche seiner ersten Orgel und die letzte Orgel in Nassau, die unter seiner Leitung komplett feriggestellt wurde -
Länge: 15,6 km, Dauer: 4:00 h

  4,4 km: Übersichtskarte      GPX-Datei         Wanderbeschreibung

 15,6 km: Übersichtskarte         GPX-Datei           Download Wanderplan

Ähnlich verläuft die Wanderung F-11: "Rundweg Silbermann Frauenstein-Nassau"

Themenrundweg "Königliche Forstgrenzsteine"

Den Wanderer erwartet neben der schönen Landschaft rund um Frauenstein eine stattliche Anzahl von Forstgrenzsteinen aus der Zeit um 1870.
Start-/Zielpunkt: Frauenstein, Marktplatz, Zentraler Wegweiser
Länge: 5,4 km; Dauer: 1:30 h

StreckenführungDownload gpx-DatenDownload WegbeschreibungDokumentation

Rundweg "Im Wald"

Der Rundweg durch den Wald bietet schnelle Erholung an der frischen Luft. Er ist geeignet für Wanderer jeden Alters. Wanderschuhe sind empfehlenswert.
Start-/Zielpunkt: Markt Frauenstein
Länge: 5,9 km, Dauer: 1:30 h

StreckenführungDownload gpx-DatenDownload Wegbeschreibung

Themenrundweg "Bergbau Frauenstein Bobritzschtal Reichenau"

Dies ist eine ausgegliederte Rundwanderung aus der Wanderung "Silberpfad". Diese Tour besteht aus der Wanderung von Frauenstein ins Bobritzschtal zum Mundloch des "Tiefen Friedrich-Christoph-Stolln", der zentralen Entwässerung des Reichenauer Bergbaugebietes.

Den Wanderer erwartet viel Natur zwischen Frauenstein, dem Bobritzschtal und Reichenau.
Start-/Zielpunkt: Frauenstein (Hauptwegweiser am Marktplatz)
Länge: 5,9 km; Dauer: 1:30 h

Streckenführung   Download gpx-Daten  Download Wegbeschreibung  Flyer

Rundweg "Über Kleinbobritzsch"

Die kurze Tour in Richtung Kleinbobritzsch ist für jeden Wanderertyp geeignet. Besonderer Höhepunkt: Sie können einen Blick auf das Geburtshaus des berühmten sächsischen Orgelbaumeister Gottfried Silbermann werfen.
Start-/Zielpunkt: Markt Frauenstein
Länge: 6,4 km, Dauer: 1:30 h, Höhenmeter: 140 m Aufstieg, 130 m Abstieg 

StreckenführungDownload gpx-DatenDownload Wegbeschreibung

Rundweg "Kohlstatt Ratsmühle Marktplatz"

Landschaftlich besonders reizvoll ist der Rundweg über verschiedene Pfade, über den Kohlstattweg, den Ratsmühlenweg und Ratsmühlensteig zur Stadt zurück.
Start-/Zielpunkt: Markt Frauenstein
Länge: 7,6 km, Dauer: 2:15 h

StreckenführungDownload gpx-DatenDownload Wegbeschreibung

Pfadfinderrundweg "Weißer Stein-Scheibe"

Landschaftlich und botanisch besonders reizvoll ist der Rundweg über verschiedene Pfade und dem Flächennaturdenkmal "Weißer Stein". Unmarkiert-für Karte, Kompass oder GPS
Wegebelag: 10% Asphalt, Betonformsteine o. ä.
Start-/Zielpunkt: Markt Frauenstein
Länge: 8,4 km, Dauer: 2:00 h, Höhenmeter: 160 m Aufstieg, 160 m Abstieg

StreckenführungDownload gpx-DatenDownload Wegbeschreibung

Themenrundweg "Silberpfad" - ein Bergbaulehrpfad

Mehrere interessierte Vereine aus dem Gimmlitztal, Frauenstein und Reichenau haben 2014 einen Bergbaulehrpfad mit dem Namen "Silberpfad" ins Leben gerufen. An den Standorten des ehemaligen Bergbaus gibt es Informationstafeln. Weiteres Informationsmaterial ist in Form einer Broschüre im Silbermannmuseum erhältlich.

Den Wanderer erwartet eine Verbindung zwischen Natur und noch erhaltenen, bergbaulichen Strukturen zwischen Frauenstein, dem Gimmlitztal und Reichenau.
Start-/Zielpunkt: Frauenstein, Hauptwegweiser am Marktplatz 
        Weitere Übersichtstafeln und Einstiegsmöglichkeiten: 
              Staatsstraße S184, Abzweig Erzweg "Hütte am Linsenschacht" und
              Reichenau, "Alte Schule" am Kirchweg
Länge dieser Kernrunde: 9,8 km; Dauer: 2:45 h

Streckenführung   Download gpx-Daten  Download Wegbeschreibung  Flyer

Rundweg "Reichenau Querweg Ringelmühle"

Die gesamte Wanderung bietet herrliche Ausblicke auf Schloß, Burg und Stadt Frauenstein sowie die Talsperre Lehmühle in den Bergen des Osterzgebirges:
Start-/Zielpunkt: Markt Frauenstein
Länge: 10,1, km, Dauer: 2:30 h

StreckenführungDownload gpx-DatenDownload Wegbeschreibung

Rundweg "Talsperre Lichtenberg-Schillermühlenweg"

Wanderung über Burkersdorf zur Mauer der Vorsperre Lichtenberg. Der Rückweg führt entlang des Schillermühlenweges am Flüßchen Gimmlitz nach Frauenstein.
Start-/Zielpunkt: Markt Frauenstein
Länge: 12,1 km; Dauer: 2:45 Stunden; Höhenmeter: 519 m

Streckenführung Download gpx-Daten

Download Wegbeschreibung

Rundweg "Bobritzschquelle-Kirchsteig"

Den Wanderer erwartet ein herrlicher Ausblick auf die Berge des Osterzgebirges, auf Täler, Flussauen und historische Mühlenstandorte.
Start-/Zielpunkt: Frauenstein,Marktplatz)
Länge: 13,9 km; Dauer: 3:45 h; Höhenmeter: 462 m

StreckenführungDownload gpx-DatenDownload Wegbeschreibung

Rundweg "Silbermann Frauenstein Nassau"

Die gesamte Wanderung bietet herrliche Ausblicke auf die Berge des Osterzgebirges oder Wälder, Flüsse und Bäche:
Start-/Zielpunkt: Markt Frauenstein
Länge: 15,6 km, Dauer: 4:00 h, Höhenmeter: 725 m

StreckenführungDownload gpx-DatenDownload Wegbeschreibung

Rundweg "Frauenstein-Talsperre Lichtenberg-Gipfel"

Wanderung über den Gipfel des Burgbergs zur Staumauer der Talsperre Lichtenberg. Teilumrundung der Talsperre mit Gipfelbesteigung des "Zipfel", über den Köhlersteig nach Dittersbach und Frauenstein zurück
Start-/Zielpunkt: Markt Frauenstein
Länge: 20,3 km; Dauer: 5:15 Stunden; Höhenmeter: 781 m

StreckenführungDownload gpx-Daten

Download Wegbeschreibung 

Rundweg "Frauenstein-Blockhausen"

Wanderung über die Gebirgskämme der Gimmlitz und Freiberger Mulde ins Walderlebniszentrum "Sauensäger" über den Köhlersteig nach Dittersbach und Frauenstein zurück. Ab/an Dittersbach als kürzere Variante ist möglich.

Start-/Zielpunkt: Wanderparkplatz Dittersbach
Länge: 15,8 km                                           

oder

Start-/Zielpunkt: Markt Frauenstein
Länge: 24,5 km; Dauer: 6:15 Stunden; Höhenmeter: 1090 m

StreckenführungDownload gpx-DatenDownload WegbeschreibungDokumentation

7 Dörfer & 7 Zacken

Neben den Stadtteilen werden auch die Gemeinden Hartmannsdorf, Reichenau und Hermsdorf als "Zacken" mit einbezogen. Die Einwohner dieser Gemeinden nutzen Frauenstein gern für ihre Einkäufe und besuchen die Frauensteiner Veranstaltungen über die Landkreisgrenze hinweg.

Die Sternwanderung ist eine Kombination einzelner Wandertouren und ist ganzjährig empfehlenswert, auch für Radfahrer.
Länge: 11 bis 30 Kilometer je nach Auswahl und Kombination
Wandervorschlag

Frauenstein-Nassau-Dittersbach-Dorfchemnitzer Weg-Frauenstein

Eine Tour mit vielen Aussichtspunkten erwartet Sie. Vor der letzten Etappe zurück nach Frauenstein können Sie bei Kaffee und Kuchen im Dittersbacher "Hexenhäuschen" stärken.
Länge: 20 Kilometer, etwa 5 Stunden
Wandervorschlag

Frauenstein-Obere Mühlentour

Mit Aussicht und Geschichte: Bei dieser Wanderung erwartet den Wanderer das Gebiet der oberen Gimmlitz zwischen der ehemaligen Ratsmühle und der ersten Mühle im Gimmlitztal, der Schmutzlermühle. Auf diesem Abschnitt findet man körperlich noch die Kummermühle, die Illingmühle, die Müllermühle, die Weicheltmühle und die Schmutzlermühle. Alle Mühlen sind in Privathand. Besichtigen kann man (evtl. mit Vorbestellung) die Illingmühle (eine noch intakte Schneidmühle) und die Weicheltmühle (mit Museum, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit).
Erkunden Sie im Tal auch die Geschichten längst verschwundener Mühlen.

Sie finden auf diesem Abschnitt auch Dokumentationen zum ehemaligen Silber- und Kupferbergbau.
Lassen Sie sich im "Silbernen Klassenzimmer" und "Grünen Klassenzimmer" über Bergbau, Flora und Fauna informieren. Besuchen Sie die Ruine der "Alten Silberwäsche" und sehen Sie über den Zaun des Kalkwerkes auf die uralten Brennöfen.

Der Rückweg führt über die Höhen des "Großen Kammes" zwischen Gimmlitz- und Muldental, sehr naturnah und urig.

Sie können sich durch den Kulturverein auch führen lassen.

Länge: 19 Kilometer      Dauer: 5 Std. (reine Laufzeit)        Höhenmeter: 360 m (Aufstieg)

Der Weg ist etwas anspruchsvoll durch seine Naturnähe und seiner Wegführung über Berg und tiefen Tal. Die Markierung zwischen Frauenstein und der Schmutzlermühle ist durchgehend als gelber Balken ausgeführt. Der Rückweg führt dann mit dem grünen Balken nach Frauenstein. Eine Wanderkarte sollten Sie immer dabei haben, nur so beugt man einem "Verlaufen" vor!

Wandervorschlag

Bergbauglocke an der Müllermühle

Frauenstein-Nassau-Drachenkopf-Mühlen

Drachenkopf

Mit Aussicht und Geschichte: Bei dieser Drachenkopf-Mühlen-Wanderung erwartet den Wanderer nicht nur ein 800er, sondern im Tal der Mühlen auch die Geschichten längs nicht mehr vorhandener Mühlen.
Länge: 18-25 Kilometer
Wandervorschlag

Eisenbahner-Runde Frauenstein-Burkersdorf-Pretzschendorf-Frauenstein

Für den Eisenbahnfan: Entlang der alten Strecke der Schmalspurbahn geht es von Frauenstein nach Klingenberg/Colmnitz.
Länge: 25 Kilometer, ca. 6 Stunden
Wandervorschlag