Skip to main content

aktuelle Informationen/Nachrichten

Veranstaltungen

Die neue Gemeinde-App - Kontakt einfach per Smartphone

Die Gemeinde-App ist ein komfortables Bindeglied zwischen Bürger und uns als Stadtverwaltung verfügt über ein intuitives Bedienungskonzept.
Neben Kontaktdaten der Stadtverwaltung, dem Abfallkalender, Informationen und einem Veranstaltungskalender haben Sie als Bürger die Möglichkeit, Mängel und Beschädigungen – wenn gewünscht gleich mit Foto und den dazugehörigen GPS-Daten – auf digitalen Weg an uns weiterzugeben.
Auch den Wahlschein können Sie dank der App digital und papierlos, ganz ohne Briefmarke oder den Gang zum Rathaus, beantragen.
Die Anwendung „Meine Gemeinde App“ können Sie sich kostenlos herunterladen.

 

 

Ihre Verwaltung geht moderne Wege - Elektronischer Empfangs- und Versandweg eröffnet!

Auf Grund gesetzlicher Anforderungen sind wir als Verwaltung verpflichtet, unseren Bürgern und Unternehmen elektronische Kommunikationswege anzubieten. Daher versenden wir seit April 2018 Bescheide, Mahnungen und allgemeine Anschreiben per E-POSTBRIEF. Die Zustellung erfolgt für Sie jedoch in gewohnter Art und Weise in den Briefkasten/in Papierform sofern Sie nicht selbst auch ein E-POST-Fach besitzen und die Zustellung auf elektronischem Wege konfiguriert haben. Sollte dem so sein und Sie wünschen dies nicht, wenden Sie sich bitte an Ihren E-POST Kundenservice oder ändern die entsprechenden Einstellungen in Ihrem E-POST Konto. Um Porto zu sparen besteht weiter die Möglichkeit zukünftig auch Ihre Schreiben an unsere E-POST Adresse stadt@frauenstein-erzgebirge.epost.de zu senden. Voraussetzung dafür ist ein eigenes privates E-POST-Kundenkonto. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.deutschepost.de/de/e/epost/privatkunden/faq-brief-fax.html#

 

Verbot von Verbrennen pflanzlicher Abfälle

Zukünftig dürfen Pflanzenabfälle nur in den dafür zugelassenen Anlagen oder Einrichtungen entsorgt werden!

Einladung zur Fortbildungsveranstaltung

Zeit müsste man haben - Selbst- und Zeitmanagement in der ehrenamtlichen Arbeit

Liebe Mitglieder von Vereinen und Initiativen, sehr geehrte Damen und Herren,

 

Ein Ziel der LEADER-Region in dieser Förderperiode ist es, Vereine und gemeinnützig Tätige als eine wichtige Ressource für das Gemeinschaftsleben und die Zivilgesellschaft zu unterstützen. Dafür haben wir gemeinsam mit der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB) eine Fortbildungsreihe organisiert, die sich nun auf der Zielgeraden befindet. Im Januar, Februar und März finden die letzten drei Veranstaltungen statt.

Am 18. Januar laden wir Sie in das Begegnungszentrum Hilda e.V. in Colmnitz ein. Thema ist diesmal das Selbst- und Zeitmanagement im Verein.

„Man kann niemals genug tun“- dieses Gefühl haben viele Menschen im Ehrenamt. Gerade aufgrund der Freiwilligkeit sind Ehrenamtliche oft von Anfragen und Bedarfen überfordert und wissen nicht, wie sie ihre Zeit gut einteilen sollen, um den Anforderungen gerecht zu werden.
Das Seminar ist hilfreich, um (neu) zu strukturieren, eigene Verhaltensweisen zu reflektieren und einen Umgang mit der Flut von Informationen und Unterlagen zu finden.

Inhalt:

  • Zeitmanagementtechniken sinnvoll einsetzen
  • ordnen der Informationsflut, der Vereinsunterlagen und des Schriftwechsels
  • Planung und Gestaltung zukünftiger Aktivitäten;
  • Schutz vor Überlastung
    Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Wenn Sie teilnehmen möchten melden Sie sich unbedingt bis zum 16.01.2020 an unter 0351 4768105 oder dd@leb-sachsen.de. Ansprechpartnerin ist Frau Franze. Es wird eine Teilnahmepauschale von 20,- € erhoben.
     
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Bettina Bezold
    Regionalmanagerin

 

Landschaf(f)t Zukunft e. V.

Regionalmanagement „Silbernes Erzgebirge“

Halsbrücker Str. 34 / DBI

09599 Freiberg

 

Telefon: 03731 692698

Fax: 03731 692742

 

Email: management@re-silbernes-erzgebirge.de

Internet: www.re-silbernes-erzgebirge.de

 

Öffentliche Bekanntmachungen

Informationen über aktuelles Baugeschehen

Die Stadt Frauenstein beabsichtigt, im Jahr 2018 - 2020 entsprechend – Förderung von Vorhaben des ELER nach Richtlinie LEADER / 2014, folgende Vorhaben auszuschreiben und zu realisieren:

„Umbau und Sanierung FFW Gerätehaus zu einem Vereinshaus im ST Kleinbobritzsch“

Projektvorhaben Silbermannpfad

Projektvorhaben "8000er Blockline"

Sanierung/Erweiterung Trauerhalle Nassau

Erneuerung der Straßenbeleuchtung in Frauenstein, Stadtteil Burkersdorf nach RL LEADER 2014

Projektvorhaben "8000er Blockline Marketing und Kommunikation"

Neugestaltung der Dauerausstellung "Gottfried-Silbermann-Museum" in Frauenstein

Projektvorhaben "8000er Blockline Marketing und Kommunikation" - Aufruf zur Beteiligung

Ausstattung Dauerausstellung "Gottfried-Silbermann-Museum" in Frauenstein